Pool-Projekte


Pool im Garten selber bauen und im Erdreich einlassen

Klingt einfacher als dann in wirklichkeit ist.

Zunächst dachte ich, man nehme einfach einen Aufstellpool, in meinem Fall ein Stahlwandbecken,
einfach ein bisschen buddeln und dann geht das schon.

Wie soll es sein? Es kommt dann doch anders.
Es entstehen nicht unerhebliche Kosten nebenher und auch der Erdaushub birgt seine Tücken.
Im folgenden Video seht ihr meinen Poolbau 2013, leider nur mit Bildern, da ich seinerzeit noch nicht als YouTuber unterwegs war.



Ein Pool braucht einen Filter und eine Pumpe, aber was soll man nehmen?

Wie groß oder ist größer immer besser?
Welches Filtermedium sollte man nehmen?
Brauche ich eine Solarheizung?
Im zweiten Video versuche ich die möglichen Fragen zu klären.

Ein Pool kann immer mal kippen und grün werden

Im 3. Video zeige ich euch was ihr tun könnt und gebe euch Tipps für die Wasserpflege um das "Kippen" schon im Vorfeld zu vermeiden.
Zusätzlich stelle ich euch zwei tolle und sehr nützliche Geräte vor.

Frischwasserzufuhr

Mich hat es immer genervt, den Pool mit dem Wasserschlauch wieder aufzufüllen.
Nun habe ich mir eine Lösung gebaut, die mir das automatisiert abnimmt.
Schaut euch das Video an, da zeige ich euch wie ich es gemacht habe. 

Elektrischer Kugelhahn

Ein elektrischer Kugelhahn für den Pool kostet um die 400,- Euro! Da war ich zu "geizig" und überlegte - wie kann ich das günstiger Lösen? Schaut euch das Video an, dann seht ihr was dabei herausgekommen ist.